Etwas Haptisches kommt immer gut an

Online war ich für den Anfang schon mal gut aufgestellt. Eine Sache fehlte aber noch: Ich brauchte etwas, das Interessenten auch in die Hand nehmen können. Etwas, das sie sich am Schreibtisch irgendwo hinlegen können. Ich entwarf also eine Info-Broschüre, in der alle wichtigen Informationen über mich und meine Dienstleistungen dargestellt wurden.

Infobroschuere_1 Ich wählte das Format DINA5, da dieses etwas handlicher ist, und Querformat, weil das sich von den üblichen Broschüren im Hochformat etwas abgrenzt. Hier kamen die ersten, etwas höheren Kosten auf mich zu: die Druckkosten. Der Vorteil war, dass ich durch meine Ausbildung schon einige gute und günstige Online-Druckereien kannte. Zusätzlich zu der Info-Broschüre bestellte ich mir noch Visitenkarten, die man ja eigentlich immer benötigt. In allen Gestaltungsprozessen band ich vor allem meinen Freund sehr viel ein, da ich sehr viel Wert auf seine Meinung lege.
Er kann das Ganze auch einmal etwas objektiver betrachten und ihm fallen manchmal Sachen auf, die mir bisher verborgen geblieben sind. InfobroschuereSo habe ich immer eine zweite Meinung und bin besser auf die Wirkung nach außen vorbereitet. Diese Vorgehensweise ist auf jeden Fall empfehlenswert: Fragen Sie bei solchen Sachen Freunde, Bekannte oder Verwandte nach deren Meinung. Oft ist man selbst total begeistert von etwas – doch wenn man es dann anderen zeigt, empfinden die es wieder ganz anders. Natürlich können Ihre Mitmenschen nicht vorhersagen, ob das bei Ihren künftigen Kunden gut ankommen wird, aber wenn die Meinungen einstimmig sind, dann können Sie davon ausgehen, dass viele Kunden dieselbe Ansicht haben werden. 

Veröffentlicht in: Allgemein mit den Schlagworten: ,,,,.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *