Die erste eigene, richtige Webseite

Auf den Hochzeitsmessen wurde ich desöfteren auf meine Domain angesprochen. Warum ich denn da so ein komisches Kürzel hintendran hätte. Auf diese Frage immer wieder antworten zu müssen, dass es sich dabei um einen kostenlosen Homepage-Baukasten handelt, wurde mir irgendwann regelrecht unangenehm. Eine Mediengestalterin sollte ja schon einen richtig professionellen Internetauftritt inkl. Domain haben. Ich machte mich also auf die Suche nach einer anderen Lösung. Lesen Sie weiter